Being Human - William Wegman

Being Human - William Wegman

LAC, Lugano 8. September 2019 – 6 Januar 2020

Das MASI (Kunstmuseum der italienischen Schweiz Lugano) präsentiert in Zusammenarbeit mit der Foundation for the Exhibition of Photography eine Ausstellung im LAC, Lugano, die dem berühmten amerikanischen Fotografen William Wegman gewidmet ist. Wegman, der eine Sonderstellung in der zeitgenössischen Kunst einnimmt, besitzt eine ganz spezielle fotografische Sprache, die die Beziehung zu seinen Weimaraner Hunden zeigt. Seine Fotografien sind mit einem dokumentarischen Blick, einem sorgfältigen Bühnenbild und einem subtilen Sinn für Humor kombiniert. Die Ausstellung enthält ungefähr hundert Werke, die die Fähigkeit des Fotografen hervorheben, Bilder zu schaffen, die gleichzeitig amüsant, beeindruckend und surrealistisch sind.

Hänsel und Gretel, William Wegman

Hänsel und Gretel, William Wegman

Die Ausstellung

William Wegman, ein vielseitiger Meister der zeitgenössischen amerikanischen Kunst, ist ein renommierter und facettenreicher Künstler, der geschickt mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film, Video, Büchern und Performances jongliert. Wegman ist in der Weltkunstszene durch eine Reihe von Bildern mit seinen Hunden bekannt geworden. Ab den 70er Jahren machte der Fotograf mit seinem ersten Weimaraner - Man Ray - diese Rasse zum Hauptthema seiner Aufnahmen. Er stellt Charakteren, Modetrends und Bewegungen der Kunstgeschichte mit Einfallsreichtum und Ironie dar.

Man Ray, Fay Ray, Penny, Bobbin, Chip, Chundo, Crooky und mehrere Generationen ihrer Welpen sind die Protagonisten von Polaroid im Großformat: Schnappschüsse in einer einzigen Kopie, nicht retuschiert, die sowohl die Spontaneität der Probanden als auch die Fähigkeit des Fotografen zeigt und erlaubt, die außergewöhnliche Harmonie zwischen dem Künstler und seinen Hunden zu schätzen. Jede Aufnahme kann bereits vor der Erstellung als Ergebnis einer Zusammenarbeit betrachtet werden. Menschsein zeichnet die Entwicklung dieser einzigartigen 30-jährigen künstlerischen Beziehung nach und inszeniert eine Art Spiegel der menschlichen Natur.

Die Ausstellung besteht aus neunzig Polaroids und einem Dutzend Pigmentdrucken, die von William A. Ewing, Kurator der Ausstellung und ehemaliger Direktor des Musée de l'Elysée in Lausanne, in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler ausgewählt wurden. Jedes in der Ausstellung gezeigte Werk ist durch ein sich gleichendes Thema oder durch ähnliche visuelle Anspielungen verbunden. Die Ausstellung, die von der Stiftung für Fotografie in Minneapolis / New York / Paris / Lausanne organisiert worden ist, wurde im Sommer 2018 im Rencontres d'Arles eröffnet, weitere Etappen sind Australien, Neuseeland, Asien und Europa. Die Ausstellung in Lugano eröffnet die europäische Etappe.

William Wegman

William Wegman

Der Künstler

William Wegman wurde 1943 in Holyoke, Massachusetts geboren. Nach seinem Studium der Malerei begann er Ende der 60er Jahre eine Karriere als Konzeptkünstler und nahm an einigen der bedeutendsten Ausstellungen jener Jahre teil, darunter When Attitudes Become Form (1969) und Documenta V (1972). Wegmans Arbeiten wurden in Museen und Galerien von internationalem Niveau ausgestellt, darunter unter anderem im Walker Art Center in Minneapolis; Kunstmuseum Luzern, Luzern; Centre Pompidou, Paris; Whitney Museum für amerikanische Kunst, New York; Metropolitan Museum of Art, New York; Brooklyn Kunstmuseum, Brooklyn; Kunsthalle Bern, Bern. Er wird auch regelmäßig in Magazinen wie Interfunktionen, Artforum und Avalanche vorgestellt.

Im Laufe der Jahre hat Wegman Videos und Filme für Saturday Night Live und Nickelodeon gemacht und seine Videos für die Sesamstraße sind seit 1989 regelmäßig erschienen. 1995 wurde der Film The Hardly Boys auf dem Sundance Film Festival gezeigt. Wegman war auch für die Erstellung von Bildern für eine Vielzahl von Projekten verantwortlich, darunter eine Modekampagne für Acne, Banner für die Metropolitan Opera und Cover für zahlreiche Magazine, darunter The New Yorker und in jüngerer Zeit Wallpaper. Er trat schließlich in der Tonight Show, der David Letterman Show und dem Colbert Report auf. William Wegman lebt in New York und Maine und malt, zeichnet, dreht und fotografiert weiterhin seine Hunde Flo und Topper.

LAC, Lugano 8. September 2019 – 6. Januar 2020

Information und Vorverkauf: LAC Ticket Office, +41 (0) 58 866 42 22
Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 18:00 Uhr (Telefon wird ab 12:00 Uhr bedient), montags geschlossen


https://www.luganolac.ch/it/1886/william-wegman

Preisreduktion

Preisreduktion

Eleganz & Grosszügigkeit in Carabietta

Eleganz & Grosszügigkeit in Carabietta